#cryptonation DEUTSCHSPRACHIG (GERMAN LANGUAGE) 🇦🇹 🇩🇪 🇨🇭

germany
switzerland
austria
europe

#83

Man könnte seine Limits erhöhen lassen? Außerdem beziehen sich die 15,000 auf 24h. Außerdem ist bitcoin nicht dafür gedacht Alltagskäufe zu tätigen, sondern dient als Werteinlage.


#84

Natürlich, das ist mir alles bewusst :wink:

Aber, es kann passieren, dass man schnell seine Coins umwandeln muss, weil man auf einmal dringend Geld braucht. Oder irgendwann möchte man sich ja auch mal was kaufen…

Ansonsten verstehe ich den Sinn nicht, sich eine Wertanlage, wie auch immer die aussieht, zuzulegen, wenn man sein Leben lang nichts davon hat, ausser sich auf seinem Rechner einen fiktiven Kontostand anzuschauen.

Alle reden ja von finanzieller Unabhängigkeit und man soll sich Ziele setzen. Und mir ist nicht wirklich klar, wie man das momentan umsetzen könnte.

Ganz einfaches Beispiel: Anleger X hat das Ziel, sich durch seine Erträge ein Haus zu kaufen. Bitcoin steigt auf 100.000 Dollar und man hält 10 Bitcoin. Davon möchte man 5 in ein Haus investieren. Wie würde man das jetzt am sinnvollsten anstellen?


#85

Interessanter, gesund-skeptischer blick auf die branche für deutschsprachige. Swisscom will mitspielen


#86

Gibt es irgendwo Guidelines für die steuerliche Behandlung in Österreich?
Vor allem wenn man aktiv daytrated, wie sollte man da vorgehen?


#87

Wollte das mal hier lassen hahahha


#88

Jamann!! Fkrbdkcncn elelelwlwlwl


#89

Ich weiß es leider nicht bzgl. Österreich, aber schaue mal auf cointracking.info
Dort kannst du alle gängigen Exchanges per API einbinden und die bereiten sogar einen Steuerbescheid nach LIFO / FIFO und co auf. Sehr zu empfehlen aus meiner Sicht.
Sollte jeder Trader, der nicht nur langfristig hodlet, haben


#90

Hi zusammen, super Idee. gab es bereits ein treffen?